Letztes Update: 

Oral-B PRO 2 2000N im Test

Teilen Sie diesen Testbericht:

Amazon.de Preis: Amazon.de Price: 99,99 49,99 (as of 31/03/2020 06:00 PST- Details)

*

Günstigeren Preis im Preisvergleich finden »

braun oral-b pro 2000N testDie elektrische Zahnbürste aus dem Hause Braun verzichtet auf „unnötigen“ Schnickschnack und konzentriert sich auf das Wesentliche. Die Pro 2 2000N kostet deutlich weniger Geld als andere Oral-B-Modelle und besitzt alle wichtigen Grund- und Reinigungsfunktionen. Zu einem günstigen Preis von weniger als 50 Euro erhalten die Käufer zwei Reinigungsmodi, den bewährten, runden Borstenkopf und eine visuelle Andruckkontrolle. Wir haben den Nachfolger der beliebten Pro 2000 ausführlich getestet und verraten Ihnen, wie sich die preiswerte Zahnbürste in der Praxis schlägt.

Weiterführend: Weitere Oral-B Zahnbürsten im Test.

Bei amazon.de ansehen »

Videovorstellung von Oral-B Deutschland – youtube.com

Verarbeitung & Qualitätseindruck

oral-b pro 2 2000n handstückOptisch macht die Pro 2 2000N etwas mehr her als ihr Vorgänger. Das 2-farbige (in schwarz-weiß, blau-weiß und pink-weiß erhältlich) Design hinterlässt in unserem Test einen hochwertigen Eindruck. Trotz des günstigen Preises ist die Oral-B tadellos verarbeitet und kann durchaus mit den teureren Modellen von Braun mithalten. Trotz ihres etwas klobigen Designs liegt die 2000N leicht und ergonomisch in der Hand.

Features & Lieferumfang

Auf Spielereien oder optionale Funktionen hat Braun bei dieser Zahnbürste gänzlich verzichtet. Die Pro 2 besitzt „nur“ 2 unterschiedliche Reinigungsfunktionen (tägliche Reinigung und Zahnfleischschutz). In unserem Test haben wir zusätzliche Modi aber nicht vermisst. Die aus unsere Sicht weitaus wichtigere Andruckkontrolle und der nützliche 2 Minuten Timer sind vorhanden.

Sobald man mit zu viel Druck putzt, leuchtet eine rote LED auf und die Geschwindigkeit wird automatisch gedrosselt. Menschen mit einem empfindlichen Zahnfleisch werden dies sehr zu schätzen wissen. Wem die Geschwindigkeit generell zu hoch ist, nutzt einfach dauerhaft den Modus Zahnfleischschutz. Der bewährte, runde Oral-B-Bürstenkopf umschließt die Zähne beim Putzen vollständig und reinigt sehr intensiv.

Echt praktisch: Die eingebaute Akku-LED an der Vorderseite der Zahnbürste leuchtet auf, sobald der Akku geladen werden muss. Weitere Funktionen sind nicht vorhanden und der Lieferumfang fällt zugunsten des günstigen Preises ebenfalls gering aus. Die Oral-B wird nur mit einer weißen Ladestation geliefert.

Anwendung

oral-b pro 2 2000n druckkontrolle

Die Druckkontrolle gehört zu den sinnvollsten Features.

Mit den Maßen 11,1 cm x 25,3 cm x 5,5 cm und einem Gewicht von rund 260 Gramm ist die Oral-B kleiner und leichter als sie auf den ersten Blick wirkt. Aufgrund der erstklassigen Verarbeitung und der praktischen Gummierung liegt die Pro 2 2000N hervorragend in der Hand und lässt sich intuitiv bedienen. Einfach einschalten und loslegen. Ein weiterer Knopfdruck aktiviert den Zahnfleischschutz-Modus. Nach unserem Test können wir diesen nicht nur Menschen mit einem empfindlichen Zahnfleisch empfehlen.

Trotz des günstigen Preises ist die Oral-B eine leistungsstarke Zahnbürste. Käufer, die noch nie eine elektrische Zahnbürste benutzt haben, sollten in der Anfangszeit den langsameren Modus wählen. Zwei unterschiedliche Putzmodi sind unserer Meinung nach ausreichend. Viel wichtiger ist der Timer: Nach jeweils 30 Sekunden vibriert die Zahnbürste spürbar und zeigt damit den Quadranten-Wechsel an.

Direkter Vergleich zum Vorgänger

In der Vergangenheit haben wir den Vorgänger, die Oral-B Pro 2000, getestet. Im Großen und Ganzen hatte uns die preiswerte, elektrische Zahnbürste überzeugt.

Einen großen Kritikpunkt gab es jedoch in unserem Test: Der nicht mehr zeitgemäße NiMh-Akku! Dieser hielt nur durchschnittlich 6 bis 7 Tage lang und benötigte beachtliche 22 Stunden zum Aufladen. Aufgrund des Memoryeffekts kann (sollte) die Zahnbürste einen Tag lang gar nicht benutzt werden. Der Akku der Pro 2 2000N ist nicht nur um einiges leistungsfähiger, sondern nutzt die vorteilhafte Lithium-Ionen-Technik. Einen Memoryeffekt gibt es nicht mehr und darüber hinaus hält der Akku 10 bis 12 Tage lang durch. In unserem Test ließ sich der Akku über die Nacht vollständig aufladen.

Reinigungsleistung

mögliche bürstenköpfe

Die Pro 2 2000N ist mit allen Bürstenköpfen von Oral-B kompatibel.

Neben dem deutlich verbesserten Akku besitzt die Pro 2 2000N auch eine höhere Motorleistung. Im Modus tägliche Reinigung schafft der Bürstenkopf der elektrischen Zahnbürste beachtliche 45.000 Pulsationen und 10.000 Oszillationen pro Minute. Aufgrund der hohen Anzahl an Pulsationen fühlte sich die Zahnbürste während unseres Tests um einiges ruhiger an und das Handstück rüttelte viel weniger stark als bei preiswerten Modellen. Der Bürstenkopf bewegt sich sehr schnell und dies sorgt in Kombination mit den abgerundeten Borsten für sehr gute Reinigungsergebnisse und für ein frisches sowie angenehmes Mundgefühl.

Die visuelle Andruckkontrolle funktioniert tadellos und schützt das Zahnfleisch und den Zahnschmelz zuverlässig. Durch den Timer wird verhindert, dass ein Mundbereich bei der täglichen Reinigung zu kurz kommt oder vergessen wird. Nach ein paar Wochen waren wir mit den Putzergebnissen überaus zufrieden. Die Zähne werden mit der Oral-B Pro 2 2000N sehr sauber und glatt. Im Vergleich zu den deutlich teureren Modellen von Braun ist die Reinigungsleistung auf keinen Fall wesentlich schlechter.

Darüber hinaus lässt sich die elektrische Zahnbürste leichter und einfacher bedienen als die vielseitigen und schwereren „Luxusmodelle“. Wer auf zusätzliche Putzmodi und weitere intelligente Funktionen verzichten kann, bekommt für einen fairen Preis von 50 Euro einen erstklassigen Reinigungshelfer.

Die Oral B Oral-B PRO 2 2000N im Test: Das Fazit

Oral-B PRO 2 2000N Test
  • Verarbeitung & Qualitätseindruck
  • Features & Lieferumfang
  • Anwendung
  • Reinigungsleistung
4.4

Testfazit

Der Vorgänger überzeugte in unserem damaligen Test mit einer guten Reinigungsleistung und einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Beim Nachfolger könnte man denken, der Hersteller Braun hätte sich unsere Kritik zu Herzen genommen. Die Pro 2 2000N kostet nur ein paar Euro mehr als ihr Vorgänger und besitzt einen stärkeren Motor und einen wesentlich besseren Akku. Dieser versorgt die elektrische Zahnbürste bis zu 12 Tage lang mit Energie und lässt sich über die Nacht problemlos aufladen. Die optisch ansprechende und tadellos verarbeitete Oral-B ist in 3 unterschiedlichen Farben und als preiswertes Set mit 2 Handteilen erhältlich. Sie lässt sich einfach bedienen, liegt ergonomisch in der Hand und kann leicht unter fließendem Wasser gereinigt werden.

Für einen günstigen Preis von knapp 50 Euro bekommen die Käufer eine erstklassig verarbeitete elektrische Zahnbürste mit den wichtigsten Funktionen und ohne „innovativen Schnickschnack“. Zwei unterschiedlich starke Reinigungsmodi, eine visuelle Andruckkontrolle, die praktische Timer-Funktion, eine Akku-LED und der runde Borstenkopf sind mit an Bord. Für Puristen reicht dies definitiv aus und von der Putz- und Reinigungsleistung her muss sich das preiswerte Modell nicht groß vor den doppelt oder dreifach so teuren Zahnbürsten verstecken.

Teilen Sie diesen Testbericht: