Review von: Robert Mertens | Letztes Update: 

Oral-B Pulsonic Slim One 2000 im Test

(4.3)

Teilen Sie diesen Testbericht:

Aktualisiert am 26. Juli 2021 15:39
Oral-B Pulsonic Slim One 2000 test
Bild: Robert Mertens

Die Pulsonic Slim One 2000 bildet, zusammen mit der Oral-B Pulsonic Slim Clean 2000, die neue Generation der von uns getesteten und für gut befundenen Pulsonic Slim 1000 und wird diese in Zukunft wohl ersetzen. Die kompakte und leichte Schallzahnbürste arbeitet mit über 31.000 Schwingungen pro Minute, besitzt abgerundete Borsten, 2 Putzprogramme und einen 2-minütigen Quadranten-Timer. Zum Testzeitpunkt kostete die elektrische Schallzahnbürste gerade einmal rund 50 Euro und besitzt somit – zumindest auf den ersten Blick – ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Test der Pulsonic Slim One 2000 klären wir, wie sie sich im Vergleich zum Vorgänger schlägt.

Weiterführend: Die besten Schallzahnbürsten im Test.

Verarbeitung & Qualitätseindruck

Oral-B Pulsonic Slim One 2000 details-4
Das schlanke und leichte Handstück erinnert sehr an den Vorgänger und liegt genauso gut in der Hand wie eine herkömmliche Handzahnbürste. Bild: Robert Mertens

Die Slim One 2000 macht ihrem Namen alle Ehre, denn sie misst 21,8 cm x 26 cm x 7,7 cm und wiegt knapp 300 Gramm. Das kompakte und schmale Handteil besitzt ein modernes, ansprechendes Design und ist unserer Meinung nach hervorragend verarbeitet. Die Schallzahnbürste besitzt eine sichtbar und spürbar höhere Material- und Verarbeitungsqualität als die Pulsonic Slim 1000 und sieht dazu noch etwas edler aus. Die Oral-B Pulsonic Slim One 2000 liegt dank ihrem geringen Gewicht und ihrer ergonomischen Form angenehm und leicht in der Hand und macht einen robusten Eindruck.

Obwohl die Slim One 2000 zum Zeitpunkt unseres Tests gerade einmal 50 Euro kostet, muss sich die elektrische Schallzahnbürste von der Optik und der Verarbeitung her nicht vor den teureren Modellen im Handel verstecken. Trotz ihres vergleichsweise günstigen Preises überzeugte die elektrische Schallzahnbürste in unserem Test mit einer überaus gelungenen Verarbeitung und ist unserer Meinung nach sicht- und fühlbar hochwertiger als ihr Vorgänger.

Features & Lieferumfang

Oral-B Pulsonic Slim One 2000 test
Der Lieferumfang fällt, wie bei günstigen Modellen üblich, gering aus. Bild: Robert Mertens

Da es sich bei der Pulsonic Slim One 2000 um ein Mittelklassenmodell handelt und wir das alte Modell, die Slim 1000, bereits getestet haben, erwarteten wir keinen riesigen Funktionsumfang und wurden nicht enttäuscht. Die elektrische Schallzahnbürste besitzt „nur“ 2 Putzprogramme (Tägliche Reinigung und Aufhellen) und einen Quadranten-Timer. Eine Andruckkontrolle oder ein schonender Sensitiv-Putzmodus sind leider nicht vorhanden und somit sollten Schallzahnbürsten-Neulinge und Menschen mit empfindlichem Zahnfleisch besonders aufpassen. Die ältere Pulsonic Slim 1000 besitzt einen Sensitiv-Modus und dies ist unserer Meinung nach ein Vorteil gegenüber dem neuen Modell.

Die Pulsonic Slim One 2000 hat einen länglichen Bürstenkopf (erinnert an eine herkömmliche Handzahnbürste) mit abgerundeten Borsten. Die Schalltechnologie lässt den Bürstenkopf über 31.000 Mal in der Minute schwingen. Die Kombination aus den speziellen Borsten und der Schalltechnologie soll laut Hersteller Braun eine besonders sanfte und effektive Reinigung ermöglichen. Der integrierte Slim One Pro Timer sorgt dafür, dass man alle 30 Sekunden den Kieferquadranten wechselt.

Die Slim One 2000 wurde zwar optisch und technisch verbessert, besitzt jedoch genauso viele Schwingungen wie die Slim 1000. Leider wurde die Akkutechnologie ebenfalls übernommen. Die elektrische Schallzahnbürste besitzt genau wie das ältere Modell einen unserer Meinung nach veralteten und überholten NiMH-Akku. Laut dem Hersteller soll eine Akkuladung bis zu 14 Tage lang halten. Auf dem Handteil befinden sich ein großer Knopf und 3 LEDs. An den ersten beiden LEDs erkennt der Nutzer, welcher Putzmodus gerade aktiviert ist. Die untere LED leuchtet, sobald der Akku aufgeladen werden muss.

Der Lieferumfang fällt aufgrund des Preises genauso wenig spektakulär aus wie der Funktionsumfang. Neben der Oral-B Pulsonic Slim One 2000 befinden sich eine Kurzanleitung, eine kleine weiße Ladestation und eine Aufsteckbürste in der Verpackung.

Potentielle Käufer, die Interesse an der elektrischen Zahnbürste haben und den Lieferumfang als zu gering erachten, haben zum Glück die Wahl. Der Hersteller Braun hat vorgesorgt und bietet die Pulsonic Slim One in weiteren Varianten an:

  • Slim One 2100 mit 2 Aufsteckbürsten
  • Slim One 2200 mit Reiseetui und 2 Aufsteckbürsten
  • Slim One 2900 mit einem zweiten Handteil

Folgekosten & Preise für Bürstenköpfe

Oral-B Pulsonic Slim One 2000 details-3
Bild: Robert Mertens

Die gute Nachricht direkt zuerst: Die günstigen Bürstenköpfe des Vorgängers passen auch auf die neue Generation. Der Bürstenkopf der Pulsonic Slim One 2000 sollte ca. nach 3 Monaten getauscht werden. Die Folgekosten fallen im Vergleich zu anderen Modellen geringer aus: Ein Set mit 4 Aufsteckbürsten kostete zum Zeitpunkt unseres Tests rund 13 Euro.

NamePreis PackungPreis pro Stück
Oral-B Pulsonic Clean Bürstenköpfe - 4 Stück12,95 EUR3,23 EUR
Oral-B CrossAction Bürstenköpfe - 10 Stück34,99 EUR3,49 EUR
Oclean X Serie Bürstenköpfe - 10 Stück34,99 EUR3,49 EUR
happybrush Bürstenköpfe - 9 Stück32,95 EUR3,66 EUR
Philips Sonicare Original Optimal White Bürstenköpfe - 8 Stück31,99 EUR3,99 EUR
Curaprox Bürstenköpfe CHS 300 - 2 Stück9,90 EUR4,95 EUR
Philips Sonicare Original Bürstenköpfe mit RFID-Chip
für Diamond Clean Smart & ExpertClean - 4 Stück
37,99 EUR6,99 EUR
Oral-B iO Bürstenköpfe - 4 Stück34,99 EUR 8,74 EUR
Curaprox Bürstenköpfe Spezial - 2 Stück24,90 EUR12,45 EUR

Die Oral-B Pulsonic-Serie im Vergleich

Zur besseren Vergleichbarkeit der Modelle, finden Sie die wichtigsten Eckdaten in dieser Tabelle.

Oral-B Pulsonic Slim 1000Oral-B Pulsonic Slim One 2000Oral-B Pulsonic Slim Clean 2000Oral-B Pulsonic Slim Luxe 4000
Oral-B Pulsonic Slim 1000Oral-B Pulsonic Slim One 2000Oral-B Pulsonic Slim Clean 2000Oral-B Pulsonic Slim Luxe 4000
  • 31.000 Schwingungen pro Min.
  • Reinigungsprogramme: 2 (Tägliche Reinigung, Sensitiv)
  • Timer: 30-Sekunden Timer
  • Akkulaufzeit: 14 Tage
  • 31.000 Schwingungen pro Min.
  • Reinigungsprogramme: 2 (Tägliche Reinigung, Aufhellen)
  • Timer: 30-Sekunden Timer
  • Akkulaufzeit: 14 Tage
  • 39.000 Schwingungen pro Min.
  • Reinigungsprogramme: 2 (Tägliche Reinigung, Aufhellen)
  • Timer: 30-Sekunden Timer
  • Akkulaufzeit: 14 Tage
  • 39.000 Schwingungen pro Min.
  • Reinigungsprogramme: 2 (Tägliche Reinigung, Aufhellen)
  • Timer: 30-Sekunden Timer
  • Akkulaufzeit: 14 Tage
ab ca. 35,00€*ab ca. 40,00€*ab ca. 50,00€*ab ca. 70,00€*
Testbericht lesenTestbericht lesenTestbericht lesenTestbericht lesen
Besten Preis finden »Besten Preis finden »Besten Preis finden »Besten Preis finden »

Anwendung

Oral-B Pulsonic Slim One 2000 details-6
Die Beschriftungen und LEDs sind gut erkennbar. Bild: Robert Mertens

Die Pulsonic Slim One 2000 macht ihrem Namen alle Ehre und überzeugte in unserem Test mit einem schmalen, leichten und kompakten Design. Dadurch liegt die elektrische Schallzahnbürste angenehm und sicher in der Hand und fällt auch nach längerem Putzen nicht negativ auf. Die Bedienung erfolgt über einen einzigen Knopf und ist denkbar einfach. Mit dem großen Knopf schaltet man die Zahnbürste ein und wählt einen Putzmodus aus. Zusätzlich zu dem klassischen Putzmodus „Tägliche Reinigung“ gibt es einen Aufhellen-Modus, doch dazu weiter unten mehr. Praktisch: Den gewählten Modus erkennt man stets an der leuchtenden LED am Handteil.

Die Schwingungsanzahl wurde gegenüber der Slim 1000 nicht erhöht. Dies empfinden wir als nicht weiter schlimm, denn der Vorgänger überzeugt in unserem Test mit einer guten Reinigungsleistung. Trotz der über 31.000 Pulsationen verhält sich die Oral-B Pulsonic Slim One 2000 vergleichsweise ruhig und lässt sich mühelos bedienen. Darüber hinaus ist die Schallzahnbürste unserer Meinung nach etwas leiser als andere Modelle. Der Quadranten-Timer funktionierte während unseres Tests problemlos und erinnerte uns rechtzeitig an den Wechsel des Kieferquadranten.

Oral-B Pulsonic Slim One 2000 details-5
Der Ausgewählte Modus ist gut erkennbar. Bild: Robert Mertens

Weitere Funktionen besitzt die Slim One 2000 leider nicht. Ohne eine intelligente Andruckkontrolle und einen schonenden Sensitiv-Modus muss man aber darauf achten, dass man keinen zu starken Druck ausübt. Menschen mit einem empfindlichen Zahnfleisch und Schallzahnbürsten-Neulinge sollten vor allem in der Anfangszeit sehr vorsichtig sein. Die aktuell noch erhältliche Pulsonic Slim 1000 ist aufgrund des zusätzlichen Sensitiv-Putzprogramms für Käufer mit empfindlichem Zahnfleisch oder einer Zahnfleischerkrankung besser geeignet als das neue Modell.

Der integrierte Akku hielt während unseres Tests fast 14 Tage lang durch. Das Aufladen funktionierte problemlos und sollte am besten über Nacht erfolgen, denn dann ist der Akku am nächsten Morgen wieder voll einsatzbereit. Da es sich um keinen hochwertigen Lithium-Ionen-Akku handelt, wird sich die Akkukapazität durch den Memory-Effekt mit der Zeit verringern. Um diesen Effekt etwas entgegenzuwirken sollte man den Akku der Pulsonic Slim One 2000 erst aufladen, sobald die LED am Handteil blinkt. Das Wechseln der Aufsteckbürsten geht reibungslos vonstatten und es können alle Pulsonic Clean- und Pulsonic Sensitive-Bürsten verwendet werden.

Reinigungsleistung

Oral-B Pulsonic Slim One 2000 details-2
Auf dem Ladegerät finden auch 2 Bürstenköpfe platz. Bild: Robert Mertens

Mehr als 31.000 Pulsationen pro Minute klingt nach einem guten Wert. Die Leistung wurde gegenüber dem alten Modell nicht erhöht und dies war unserer Meinung auch nicht nötig. Die Slim 1000 überzeugte in unserem Test mit einer guten Putz- und Reinigungsleistung und dies erwarteten wir auch von der Oral-B Pulsonic Slim One 2000.

Durch den länglichen Bürstenkopf, die abgerundeten Borsten und die sanfte Schalltechnologie kann auch das aktuelle Modell mit einer guten Reinigungsleistung glänzen. Die Slim One 2000 reinigt nicht nur effektiv, sondern auch sanft. Im Vergleich zu preiswerteren Modellen wackelt das Handteil beim Putzen nicht. Im Gegensatz zur Slim 1000 verzichtet der Hersteller Braun bei der aktuellen Version leider auf einen Sensitiv-Modus. Per Knopfdruck schaltet man zwischen den beiden Putzprogrammen um:

  • Tägliche Reinigung – über 31.000 Schwingungen in der Minute
  • Aufhellen-Modus – zwischen 25.000 und 29.000 Pulsationen pro Minute

Mit dem normalen Modus putzt man die Zähne am besten mindestens 2 Mal pro Tag und jeweils 2 Minuten lang. Nach mehreren Wochen fühlten sich unsere Zähne auf jeden Fall sauberer und auch etwas glatter an. Die Pulsonic Slim One 2000 besitzt eine mindestens genauso gute Reinigungsleistung wie das alte Modell. Dafür zeichnet sich die ältere 1000 durch ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis aus und ist zudem noch in mehreren Farbvarianten erhältlich.

Mit dem Aufhellen-Modus kann man die Zähne laut den Aussagen des Herstellers polieren und sollte mit der Zeit einen Unterschied bemerken. Nach regelmäßiger Benutzung sollen die Zähne sichtbar heller bzw. weißer werden. Wir empfinden solche Aussagen als eher kritisch und können nach der mehrwöchigen Benutzung keine Veränderungen an unseren Zähnen feststellen. Wahrscheinlich wird man positive Veränderungen (wenn überhaupt) erst nach mehreren Monaten sehen. Nutzer, die den Aufhellen-Modus nicht benötigen oder von einer solchen Funktion nicht viel halten und einen Sensitiv-Modus vermissen, sollten sich, solange sie noch verfügbar ist, stattdessen für die Slim 1000 entscheiden.

Die Oral-B Pulsonic Slim One 2000 im Test: Das Fazit

Oral-B Pulsonic Slim One 2000 Test
  • Verarbeitung & Qualitätseindruck
    (4.5)
  • Features & Lieferumfang
    (4)
  • Anwendung
    (4.5)
  • Reinigungsleistung
    (4)
  • Preis & Folgekosten
    (4.5)
4.3

Zusammenfassung

Die Oral-B Pulsonic Slim One 2000 aus dem Hause Braun ist eine preiswerte, qualitativ hochwertige und leistungsstarke elektrische Schallzahnbürste. Ihr schmales, kompaktes und leichtes Handteil überzeugt in unserem Test mit einer einfachen Bedienung und liegt auch längere Zeit angenehm und sicher in der Hand. Die Slim One 2000 ist quasi eine verbesserte und aktuellere Version der beliebten Slim 1000 und wird diese wohl schon bald vollkommen ersetzen. Solange noch beide Modelle im Handel erhältlich sind empfehlen wir auf den günstigen Vorgänger zu setzen. Beide Schallzahnbürsten arbeiten mit über 31.000 Schwingungen pro Minute und überzeugen in unserem Test mit einer guten Putz- und Reinigungsleistung. Der leider etwas veraltete NiMH-Akku besitzt zwar nicht die Vorzüge der Lithium-Ionen-Technologie, versorgt die Zahnbürste dafür aber ganze 14 Tage lang mit Energie.

Aufgrund des zum Testzeitpunkt günstigen Preises von rund 50 Euro besitzt die Oral-B Pulsonic Slim One 2000 weder einen großen Lieferumfang noch eine riesige Anzahl an Funktionen. Nutzer haben die Wahl zwischen 2 Putzprogrammen und können sich auf die bewährte Timer-Funktion verlassen. Die Bedienung ist dank des einzigen Knopfes besonders einfach und die 3 LEDs am Handteil informieren über alles Wichtige. Leider verzichtet der Hersteller sowohl auf eine Andruckkontrolle als auch auf einen Sensitiv-Putzmodus. Unserer Meinung nach stellt dies generell kein großes Problem dar, doch Menschen mit einem empfindlicheren Zahnfleisch werden dies wahrscheinlich anders sehen.

Zum Zeitpunkt des Tests ist es schwierig, eine klare Empfehlung für diese Zahnbürste auszusprechen, da sie genauso viel kostet wie die etwas stärkere und meiner Meinung nach besser verarbeitete Oral-B Pulsonic Slim Clean 2000. Sofern die Preise so bleiben, würde würde ich zur Clean 2000 raten. Zu einem günstigeren Preis ist die Slim One 2000 aber durchaus zu empfehlen. Wer empfindliches Zahnfleisch oder andere Zahnfleischprobleme hat, sollte einen Blick auf die Oral-B Pulsonic Slim 1000 werfen – so lange das Modell noch im Handel verfügbar ist.

Mir persönlich gefällt aber die Happybrush Vibe 3, im Preissegment um 50 Euro, am besten, auch wenn die Folgekosten etwas höher sind.

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Preisvergleich & Verfügbarkeit


43,90€
Auf Lager
13 new from 39,00€
as of 26. Juli 2021 15:39
Amazon.de
61,90€
Auf Lager
Cyberport.de
66,71€
109,99€
Auf Lager
eBay

Preishistorie für Oral-B Pulsonic Slim One 2200

Statistiken

Aktueller Preis 43,90€ 26. Juli 2021
Höchster Preis 43,90€ 5. Juli 2021
Niedrigster Preis 36,99€ 16. Juni 2021
Since 16. Juni 2021

Letzte Preisänderungen

43,90€ 22. Juli 2021
42,99€ 21. Juli 2021
39,00€ 20. Juli 2021
43,90€ 5. Juli 2021
39,95€ 29. Juni 2021

Mögliche Alternativen zur Oral-B Pulsonic Slim One 2000