Letztes Update: 

Oral-B Pulsonic Slim Luxe 4000 im Test

Teilen Sie diesen Testbericht:

Amazon.de Preis: 124,99 (as of 9. Dezember 2019, 3:00) 59,95*

Günstigeren Preis im Preisvergleich finden »

oral-b pulsonic slim luxe 4000 testMit der Pulsonic Slim Luxe 4000 geht der Hersteller Braun neue Wege. Wie der Name bereits vermuten lässt handelt es sich bei diesem Oral-B-Modell nicht um eine herkömmliche, elektrische Zahnbürste mit rotierenden Bürstenköpfen, sondern um eine leistungsstarke, elektrische Schallzahnbürste. Die 4000 ist nach der 4100 das aktuell teuerste Modell und konkurriert direkt mit den beliebten Sonicare-Schallzahnbürsten von Philips. Vor unserem mehrwöchigen Test waren wir sehr gespannt, wie sich die Oral-B Pulsonic im Alltag und vor allem im Vergleich zur Konkurrenz und ihren Vorgängern schlägt.

Weiterführend: Weitere Zahnbürsten von Braun Oral-B finden Sie hier.

Bei Amazon.de ansehen »

Verarbeitung & Qualitätseindruck

oral-b pulsonic slim luxe 4000details-2Das Handstück macht in unserem Test sofort einen sehr hochwertigen Eindruck. Die Pulsonic Slim Luxe 4000 ist schmal und ultraleicht und liegt dadurch hervorragend in der Hand. Verarbeitung und Optik sind unserer Meinung nach sehr gelungen, das Design erinnert stark an die Sonicare-Schallzahnbürsten vom Konkurrenten Philips.

Die Pulsonic ist sichtlich schmaler als elektrische Zahnbürsten und unterscheidet sich optisch deutlich von den klassischen Oral-B-Modellen. Das Handstück ist nur 69 mm x 253 mm x 185 mm groß und wiegt gerade einmal 200 Gramm. Trotz des geringen Gewichts macht das Handstück einen robusten Eindruck.

Die farbliche Kombination ist überaus gelungen und unterstreicht die Tatsache, dass es sich um eine qualitativ hochwertige und nicht gerade günstige Schallzahnbürste handelt. Optisch, haptisch und von der Verarbeitung her steht die Pulsonic Slim Luxe 4000 den beliebten Sonicare-Schallzahnbürsten in nicht viel nach.

Features & Lieferumfang

oral-b pulsonic slim luxe 4000 verpackungDer längliche Bürstenkopf der Pulsonic Slim Luxe 4000 vibriert mit über 31.000 Schwingungen (Pulsationen) in der Minute und wird von einem NiMH-Akku angetrieben. Dieser wird bequem und einfach per magnetischer Ladestation aufgeladen und soll laut Hersteller bis zu 2 Wochen lang durchhalten. Die Borsten sind abgerundet und vibrieren sanft im Betrieb. Durch diese Kombination soll die Schallzahnbürste sichtbar mehr Plaque als eine Handzahnbürste entfernen.

Die Oral-B Pulsonic besitzt 3 unterschiedliche Putzmodi namens Daily Clean, Sensitiv und Polish und ist mit dem beliebten 2 Minuten Timer (Wechsel des Quadranten alle 30 Sekunden) ausgestattet. Nachdem der große Ein- und Ausschaltknopf gedrückt wurde, beginnt die Schallzahnbürste automatisch mit dem täglichen Reinigungsmodus. Dank dem Sensitiv-Modus eignet sich die Pulsonic Slim Luxe 4000 auch für Menschen mit empfindlichen Zahnfleisch und für Schallzahnbürsten-Neulinge.

Auf weitere Funktionen, wie die durchaus nützliche Andruckkontrolle, verzichtet Braun leider. Dafür ist der Bürstenkopf mit dem bewährten blauen Indikator ausgestattet. Durch das regelmäßige Putzen geht die Borstenfarbe nach und nach zurück und somit weiß der Nutzer rechtzeitig, wann er den Bürstenkopf austauschen muss. 6 Pulsonic-Aufsteckbürsten kosten im Handel ca. 20 Euro.

Neben dem Handstück befinden sich nur eine Ladestation, eine Aufsteckbürste und eine Bedienungsanleitung im Lieferumfang. Unserer Meinung nach fällt der Umfang für ein solch hochklassiges und nicht gerade preiswertes Modell recht spärlich aus.

Anwendung

oral-b pulsonic slim luxe 4000 details-1Die Schallzahnbürste konnte in unserem Test sowohl optisch als auch haptisch überzeugen und lässt sich zudem einfach bedienen. Das schmale und kompakte Handstück ist ultraleicht und liegt gut und kaum spürbar in der Hand. Ein großer Ein- und Ausschaltknopf an der Oberseite ist das einzige Bedienelement. Die 3 LEDs unter dem Knopf informieren den Nutzer darüber, welcher Putzmodus gerade aktiv ist, während die letzte LED beim Aufladen des Akkus grün leuchtet.

Nach dem Einschalten beginnt die Schallzahnbürste stets mit den täglichen Reinigungsmodus. Drückt man 2 mal auf den Knopf, wechselt das Handteil in den Sensitiv-Modus und bei 3 maligem Drücken in den Polish-Modus. Zum Ausschalten der Schallzahnbürste muss man den Knopf ganze 4 mal drücken. Der 2-minütige Timer funktioniert automatisch. Alle 30 Sekunden gönnt sich der Motor eine kurze Pause und somit weiß der Nutzer, dass er den Quadranten wechseln muss. Nach 2 Minuten schaltet sich die Zahnbürste nicht automatisch ab, sodass man einfach weiter putzen kann.

Hersteller Braun gibt an, dass der Akku der Pulsonic Slim Luxe 4000 bei normalem Gebrauch 14 Tage lang hält. In unserem Test haben wir dies selbstverständlich überprüft und sind auf rund 12 Tage gekommen. Schade das Oral-B bei diesem Modell wieder auf die anfällige NiMH-Akkus setzt. Leider nimmt die Aufladung des Akkus viel Zeit in Anspruch und kann 20 bis 24 Stunden lang dauern. Um Auszeiten zu vermeiden kann die Schallzahnbürste nach jedem Einsatz auf die Ladestation gesteckt werden. Um den unerwünschten Memory-Effekt zu verhindern ist es jedoch besser, den Akku immer vollständig zu entladen.

Reinigungsleistung

Mit mehr als 31.000 Pulsationen pro Minute ist die Leistung der Pulsonic Slim Luxe 4000 deutlich höher als bei den herkömmlichen, elektrischen Oral-B-Zahnbürsten. Die sanften aber effektiven Schwingungen sorgen für eine gründliche Reinigung. Trotz der hohen Leistung bleibt die Schallzahnbürste im Betrieb recht leise und lässt sich problemlos eine längere Zeit in der Hand halten.

In Kombination mit den abgerundeten Borsten überzeugt die Oral-B-Schallzahnbürste mit sehr guten Reinigungsergebnissen. Die Slim Luxe 4000 kommt mit ihrem langen Bürstenkopf und den speziellen Borsten auch an alle schwer zugänglichen Bereiche im Mund. Dank der täglichen Reinigung fühlen sich die Zähne sauberer und auch glatter an. Nach mehreren Wochen hat sich die Mundhygiene sichtbar verbessert.

Im Grunde reicht der Modus Daily Clean aus, um die Zähne zuverlässig und gründlich zu reinigen und die Mundhygiene auf lange Sicht spürbar zu verbessern. Der Quadranten-Timer funktioniert hervorragend und gewährleistet, dass die Zähne mindestens 2 Minuten lang geputzt werden. Mit dem zusätzlichen Polish-Modus lassen sich die Zähne polieren und nach mehreren Wochen sogar leicht aufhellen. Festsitzende Zahnbeläge können mit dem Aufhell-Programm ebenfalls entfernt werden.

Nach unserem Test können wir allen Schallzahnbürsten-Neueinsteigern und Menschen mit empfindlichem Zahnfleisch empfehlen, dass sie während der Anfangszeit ausschließlich den Sensitiv-Modus benutzen. Trotz der geringeren Leistung reinigt die Pulsonic Slim Luxe 4000 auch im Schonmodus überaus gründlich.

Die Oral-B Pulsonic Slim 1000 im Test: Das Fazit

Oral-B Pulsonic Slim Luxe 4000 Test
  • Verarbeitung & Qualitätseindruck
  • Features & Lieferumfang
  • Anwendung
  • Reinigungsleistung
4

Testfazit

Die Oral-B Pulsonic Slim Luxe 4000 von Braun ist eine optisch und technisch überzeugende Schallzahnbürste, die sich vor der namhaften Konkurrenz keinesfalls verstecken muss. Bis auf den etwas hohen Preis, den recht spärlichen Lieferumfang und die nicht vorhandene Andruckkontrolle, hat die Pulsonic kaum Schwächen. Dafür punktet die Oral-B-Schallzahnbürste mit einem echt tollen Design, einer hochwertigen Verarbeitung und einer hohen Leistung.

Das kompakte und schmale Handstück ist ultraleicht und lässt sich mit einem einzigen Knopf einfach bedienen. Der Akku hält bei einer regelmäßigen, täglichen Benutzung gute 12 Tage lang durch, braucht aber recht lange zum Aufladen. Die abgerundeten Borstenköpfe schwingen mehr als 31.000 mal pro Minute und sorgen für eine äußerst gründliche Zahnreinigung.

Der 2-minütige Timer gewährleistet, dass alle Mundbereiche zuverlässig gereinigt werden. Mit den 3 unterschiedlichen Putzmodi eignet sich die Schallzahnbürste für Menschen mit empfindlichen Zahnfleisch und erlaubt das gründliche Polieren und Aufhellen der Zähne.

Unter dem Strich bekommen die Käufer zu einem nicht ganz so günstigen Preis eine qualitativ hochwertige und leistungsstarke Schallzahnbürste, die dank ihres kompakten Designs hervorragend in der Hand liegt, sich einfach bedienen lässt und die Zähne effektiv und gründlich reinigt.

Allerdings würden wir in diesem Preissegment eher zur Oral-B Pulsonic Slim 1000 raten. Sie bietet zwar weniger Reinigungsprogramme aber ist technisch sonst nahezu identisch.

Teilen Sie diesen Testbericht:

Mögliche Alternativen zur Pulsonic Slim 1000

Oral-B Pulsonic Slim 1000 im Preisvergleich