Letztes Update: 

Teez G3 Schallzahnbürste im Test

Teilen Sie diesen Testbericht:

Amazon.de Preis: 69,90*

Günstigeren Preis im Preisvergleich finden »

teez g3 schallzahnbürste testMit seinen elektrischen Zahnbürsten sagt die bisher noch recht unbekannte Marke Teez (Bair Deutschland GmbH) den namhaften Modellen aus dem Hause Braun und Philips den Kampf an. Wir haben die schicke Schallzahnbürste mit dem Namen G3 ausführlich getestet und überprüft, wie sich die elektrische Zahnbürste in der Praxis schlägt und gegenüber der Konkurrenz behauptet.

Weiterführend: Weitere elektrische Zahnbürsten im Test.

Bei teez.de ansehen »

Verarbeitung & Qualitätseindruck

Die elektrische Schallzahnbürste ist unserer Meinung nach sehr gut und absolut fehlerfrei verarbeitet. Die verwendeten Materialien und deren Qualität erinnern sofort an die beliebte Happybrush Vibe 3. An die hohe Qualität einer Sonicare Diamond Clean kommt die Teez G3 jedoch nicht ganz heran.

Das Design der G3 macht einen professionellen, modernen und professionellen Eindruck. Käufer, denen ein schwarzes Gehäuse nicht zusagt, können die Zahnbürste alternativ in den Varianten rosa und weiß erwerben. Alle Modelle bestehen hauptsächlich aus Plastik und verfügen über ein robustes und wasserdichtes Gehäuse.
Im Test hat uns die G3 der jungen und aufstrebenden Marke Teez sowohl mit ihrem modernen und ansprechenden Design als auch mit dem robust verarbeiteten Gehäuse überzeugt.

Features & Lieferumfang

teez g3 schallzahnbürste details-2Von den vorhandenen Features und Funktionen her muss sich die elektrische Schallzahnbürste keinesfalls der namhaften Konkurrenz verstecken. Auf dem edlen Handteil befinden sich gleich mehrere Funktionselemente und ein überaus beeindruckende Touch-Sensorfläche. Eine smarte Aufladung via USB-Kabel ist problemlos möglich, zudem ist die Teez vollkommen wasserdicht (IPX8).

Der Hersteller setzt bei der G3 auf die neueste Schalltechnologie mit bis zu 38.000 Schwingungen pro Minute und 20 unterschiedlichen Programmstufen. Mittels der modernen Touch-Sensorfläche können die Nutzer die Stärke individuell regulieren. Die G3 reagiert präzise auf jede Berührung und eignet sich dank der vorhandenen, smarten Andrucksensor-Technologie auch für Menschen mit einem empfindlichen Zahnfleisch.

Zusätzlich bietet die Schallzahnbürste einen beachtlichen Lieferumfang. Darin enthalten sind ein Ladekabel und ein optisch ansprechendes Reiseetui. Des Weiteren erhalten Käufer gleich 8 Bürstenköpfe und dies ist im Vergleich zu anderen Zahnbürsten definitiv einmalig! Wer Ersatzbürsten benötigt, bekommt gleich 4 Stück für weniger als 7 Euro und dies ist ein überaus günstiger Preis.

20 Programmvarianten sorgen für eine gründliche und schonende Reinigung

Während unseres Tests mussten wir gleich mehrfach hinsehen, denn die Anzahl an Programmvarianten bzw. Putzeinstellungen der G3 ist beachtlich deutlich höher als bei der Konkurrenz! In Kombination mit dem vergleichsweise günstigen Preis von nur rund 70 Euro ist dem Hersteller definitiv etwas Eindrucksvolles gelungen.

Nutzer haben bei der G3 die Wahl zwischen vielen unterschiedlichen Programmen und können jeweils zwischen 3 verschieden starken Intensitätsstufen wählen. Dies erinnert uns etwas an die beliebte Flexcare Patinum. Des Weiteren besitzt die Teez G3 den praktischen Quadranten-Timer und erinnert den Nutzer an den Wechsel des Mundbereichs.

Wir können nach unserem Test definitiv bestätigen, dass die unterschiedlichen Programme sowie Intensitätsstufen der G3 sich deutlich voneinander unterscheiden. Somit sollte die elektrische Schallzahnbürste jede Putzvorliebe bedienen.

Anwendung

teez g3 schallzahnbürste details-1Mit ihrem ergonomisch geformten und nicht zu schweren Gehäuse liegt die G3 bestens in der Hand. Sie lässt sich dank der modernen Funktionselemente äußerst intuitiv über Berührungen bedienen. Die Borsten sind fein und weich und stammen aus dem renommierten Hause Dupont.

Mit mehr als 38.000 Schwingungen pro Minute putzt die Teez G3 spürbar stärker als eine herkömmliche Handzahnbürste und muss sich auch von hochwertigen Schallzahnbürsten nicht verstecken. Mit einem zentralen Button lässt sich die Zahnbürste nicht nur an- und ausschalten, sondern auch individuell einstellen.

Besonders vorteilhaft: Sollte man die Zahnbürste zu stark aufdrücken, sorgt der smarte Drucksensor dafür, dass die Stärke sofort verringert wird. Zusätzlich blinkt die Funktionsanzeige auf dem Gehäuse der G3. Das Stärke-Level wird bei jedem der 5 Putzprogramme in 4 unterschiedlichen Stufen mittels einem einfachen Fingerwisch eingestellt.

In unserem Test hatten wir mit der Bedienung keinerlei Probleme. Trotz der vielen unterschiedlichen Funktionen und der zahlreichen Putzeinstellungen erklärt sich die Handhabung von selbst. Die G3 zeigt eindrucksvoll, dass ein günstiger Preis durchaus mit einer intuitiven Anwendung und vielen unterschiedlichen Funktionen einhergehen kann.

Auf dem Gehäuse befindet sich ein gut sichtbarer LED-Indikator und dieser fungiert als praktische Ladeanzeige. Der leistungsstarke Lithium-Ionen-Akku lässt sich per USB oder Netzteil innerhalb von rund 3 Stunden aufladen. Laut den Angaben des Herstellers hält eine Aufladung 30 Tage lang durch. In unserem Test kamen wir bei einer täglichen Benutzung auf 22 bis 27 Tage.

Reinigungsleistung

elektrische zahnbürste g3 matt schwarz detailsMit ihren über 38.000 Schwingungen pro Minute besitzt die elektrische Zahnbürste eine überaus hohe Reinigungsleistung. In Kombination mit den innovativen Borsten, die sowohl elastisch als auch mit gerundeten Spitzen versehen sind, sorgt die G3 ein sauberes Gefühl im Mundraum.

Dank der 30-sekündigen Timer-Funktion wird jeder Quadrant gleichmäßig gereinigt. Menschen mit einem überempfindlichen Zahnfleisch oder ähnlichen Problemen müssen sich keine Gedanken machen, denn der innovative Drucksensor verhindert einen zu starken Aufdruck.

Während unseres mehrwöchigen Tests haben wir die G3 zweimal täglich benutzt und waren bereits nach wenigen Tagen der Meinung, dass sich die gesamte Mundhygiene sichtbar verbessert. Durch die individuell einstellbare Intensität und die dynamische Flüssigkeitsströmung (setzt sich aus Zahnpasta und Speichel zusammen) wird der gesamte Mundraum zuverlässig gereinigt. Unter dem Strich muss sich die Reinigungsleistung nicht vor den namhaften Konkurrenten verstecken.

Die verschiedenen Reinigungsmodi

Die insgesamt 20 unterschiedlichen Programme unterteilen sich in 5 verschiedene Reinigungsfunktionen mit jeweils 4 unterschiedlichen Stärken. Der normale Reinigungsmodus eignet sich optimal für die tägliche Zahnpflege. Menschen mit einem empfindlichen Zähnen, wählen besser den schonenden Pflegemodus. Der zweite Pflegemodus der Teez G3 eignet sich für Menschen mit einem empfindlichen Zahnfleisch.

Der wohltuende Massagemodus verschafft dem Mundraum etwas Wellness und sorgt mit seinen wechselnden Frequenzen für ein überaus angenehmes Gefühl. Besonders hartnäckige Verschmutzungen oder ähnliche Probleme lassen sich am besten mit der Tiefenreinigung entfernen. In diesem Modus arbeitet die G3 mit einer besonders hohen Frequenz.

Während die meisten Zahnbürsten maximal 3 unterschiedliche Putzmodi besitzen, überzeugt die innovative und preiswerte Teez 3 gleich mit 5 Reinigungsfunktionen. Dies ist jedoch noch längst nicht alles, denn jeder einzelne Modus lässt sich in 4 unterschiedlichen Stufen vollkommen individualisieren. Eine einfache Bewegung mit der Fingerspitze reicht dazu schon aus. Diese Kombination ist unserer Meinung nach auf jeden Fall sehr vorteilhaft für die Mundhygiene.

Unter dem Strich muss man natürlich selbst entscheiden ob man all diese Programme braucht und nutzt. Wir waren mit der Reinigungsleistung in sämtlichen Modi aber vollkommen zufrieden. Nach mehreren Wochen fühlen sich die Zähne spürbar glatter und auch sauberer an.

Die Teez G3 im Test: Das Fazit

Teez G3 Test
  • Verarbeitung & Qualitätseindruck
  • Features & Lieferumfang
  • Anwendung
  • Reinigungsleistung
4.8

Testfazit

Vielleicht zählt die G3 der Marke Teez nicht zu den bekanntesten elektrischen Zahnbürsten im Handel, doch dafür ist sie unserer Meinung nach eines der innovativsten Modelle. Die Schallzahnbürste ist in 3 ansprechenden Farben erhältlich und besitzt ein optisch ansprechendes Gehäuse, welches tadellos verarbeitet und vollkommen wasserdicht ist.

Der Lieferumfang und vor allem die 8 Bürstenköpfe können sich sehen lassen! Zu einem Preis von weniger als 70 Euro bekommt man bei keinem anderen Hersteller so viel Zubehör. Die vorhandenen Features haben uns im Test voll und ganz überzeugt und teilweise richtig beeindruckt.

Insgesamt 20 unterschiedliche Putzeinstellungen sorgen für eine solch individuelle Mundhygiene, wie sie bei keiner anderen Zahnbürste aktuell angeboten wird. Zudem reinigt die G3 mit ihren über 38.000 Schwingungen in der Minute und ihren vorteilhaften Borsten gründlich und effektiv. Design, Handhabung, Akkulaufzeit und Reinigungsleistung haben in unserem Test ohne Abstriche überzeugt.

Käufer, die keinen Wert auf eine namhafte Schallzahnbürste legen und denen Innovation und Individualität eher am Herzen liegen, bekommen für knapp 70 Euro kein besseres Modell als die G3 von Teez. Eine klare Kaufempfehlung!

Teilen Sie diesen Testbericht:

Mögliche Alternativen zur Teez G3