Review von: Robert Mertens | Letztes Update: 

Curaprox Hydrosonic Black is White im Test

(4.5)

Teilen Sie diesen Testbericht:

Aktualisiert am 22. Juni 2021 3:41
curaprox hydrosonic black is white test
Bild: Robert Mertens

Die Hydrosonic Black is White vom schweizer Hersteller Curaprox ist eine überaus hochwertige Schallzahnbürste mit einem ansprechenden Design und mit bis zu 42.000 Bewegungen pro Minute. Das mittlere der 3 Hydrosonic-Modelle unterscheidet sich vor allem optisch aber auch preislich und von den Funktionen her von seinen beiden Brüdern. Wie der Name schon vermuten lässt besitzt die Hydrosonic Black is White ein edles schwarzes Design und soll ihren Nutzern durch ihre besonderen Aktivkohle-Bürstenköpfe weiße Zähne verschaffen. Ob das stimmt und wie sich die Black is White im Vergleich zu den anderen Hydrosonic-Modellen und der namhaften Konkurrenz schlägt, klären wir im nachfolgenden Testbericht.

Weiterführend: Die besten Schallzahnbürsten im Test.

Videovorstellung von Curaden – youtube.com

Verarbeitung & Qualitätseindruck

curaprox hydrosonic black is white details 3
Sieht sehr gut aus und bietet dazu eine sehr hochwertige Material- und Verarbeitungsqualität. Bild: Robert Mertens

Wir haben bereits die Hydrosonic Pro getestet und hatten vor unserem Test entsprechend hohe Erwartungen. Diese wurden nicht enttäuscht, denn die Hydrosonic Black is White ist wirklich tadellos verarbeitet und besitzt ein überaus ansprechendes und edles Design. Die Optik gefällt uns sogar besser als bei der Hydrosonic Pro: Die Kombination aus der edlen mattschwarzen Farbe und den pinkfarbenen Elementen (Knopf und LEDs) ist unserer Meinung nach überaus gelungen und lässt die Hydrosonic Black is White deutlich aus der breiten Schallzahnbürsten-Masse hervorstechen.

curaprox hydrosonic black is white details 5
Das Handstück ist in schönem Mattschwarz gehalten. Bild: Robert Mertens

Die mattschwarze Schönheit liegt hervorragend in der Hand und fühlt sich hochwertig und robust an. Die tropfenförmigen Carbon-Bürstenköpfe unterscheiden sich gleich in mehreren Punkten von der Konkurrenz: Die Köpfe haben eine vorteilhafte Tropfenform und besitzen überaus feine Curen-Borsten mit hochwirksamen Aktivkohle-Partikeln, doch dazu später mehr.

Zum Zeitpunkt unseres Tests kostete die Hydrosonic Black is White rund 160 Euro und ist somit etwas günstiger als die Hydrosonic Pro. Von der Verarbeitung und der Ergonomie her steht sie dem Curaprox-Topmodell jedoch in nichts nach. Preislich liegt sie damit auch im Bereich der Premium-Modelle von Oral-B (Oral-B iO 7, iO 8 sowie iO 9) und Philips (Philips Sonicare Diamond Clean). Was die Material- und Verarbeitungsqualität angeht, steht die Curaprox keinem der Konkurrenz-Modelle in etwas nach – macht sogar einiges besser (Qualität des Etuis).

Features & Lieferumfang

curaprox hydrosonic black is white details 6
Die Zahnbürste kommt mit einem wirklich robusten Etui. Hier könnten sich Oral-B und Co. eine Scheibe abschneiden. Bild: Robert Mertens

Die Hydrosonic Black is White ist eine kraftvolle elektrische Hydrodynamik-Schallzahnbürste und arbeitet mit bis zu 42.000 Bewegungen in der Minute. Die Leistung ist in 3 unterschiedlichen Stufen individuell einstellbar. Im direkten Vergleich zur Hydrosonic Pro schafft das mattschwarze Modell deutlich weniger Bewegungen und besitzt statt der 7 Stufen „nur“ 3 Putzprogramme. Die Geschwindigkeit lässt sich bequem per Knopfdruck einstellen. Sobald der Knopf gedrückt wurde leuchtet die pinkfarbene Umrandung. Folgende Einstellungen sind möglich:

  • Start (1 LED leuchtet) – 22.000 Bewegungen pro Minute, für eine sanfte Zahnfleischmassage und ideal für Anfänger
  • Clean (2 LEDs leuchten) – 33.000 Bewegungen pro Minute, für die tägliche Reinigung
  • Smile (3 leuchtende LEDs) – 42.000 Bewegungen pro Minute, für die intensive tägliche Reinigung und ein weißes Lächeln
curaprox hydrosonic black is white details 4
Die LED-Anzeige am Handgriff ist jederzeit gut ablesbar. Bild: Robert Mertens

Unter dem Strich arbeitet die mattschwarze Schallzahnbürsten mit genau halb so vielen Bewegungen pro Minute als die Hydrosonic Pro. Wie sich dies auf die Reinigung auswirkt klären wir später. In unserem Test überzeugt die Hydrosonic Black is White mit einem ergonomischen Griff (erleichtert das Zähneputzen im empfohlenen 45 Grad-Winkel) und mit ihren speziellen Bürstenköpfen. Beide Aufsätze besitzen eine für die Mundhygiene vorteilhafte Tropfenform und eine leichte Biegung (10 Grad). Dank dieser Eigenschaften gelangt man mit der Schallzahnbürste problemlos an schwer erreichbare Stellen. Die Borsten bestehen im Gegensatz zu herkömmlichen Schallzahnbürsten nicht aus Nylon, sondern aus speziellen Curen-Filamenten. Diese sind um einiges feiner und flexibler als Nylon-Borsten und ermöglichen eine noch effizientere Reinigung.

Der unserer Meinung nach größte Unterschied und Vorteil gegenüber der Hydrosonic Pro heißt Aktivkohle: Die kleinen Curen-Borsten wurden mit kleinen und hochwirksamen Partikeln aus Aktivkohle versetzt und können somit Verfärbungen auf eine ganz natürliche Art und Weise entfernen. Wir klären etwas weiter unten, ob der Name und der Werbeslogan „Black is White“ tatsächlich zutrifft.

Die weiteren Funktionen und technischen Daten der mattschwarzen Hydrosonic können sich sehen lassen: Der leistungsstarke Lithium-Ionen-Akku hält rund 60 Minuten lang und muss erst nach 14 Tagen wieder aufgeladen werden. Eine Aufladung ist entweder per USB-Anschluss (praktisch für unterwegs) oder über eine Steckdose möglich. Der Zwei-Minuten-Timer erinnert die Nutzer alle 30 Sekunden an einen Wechsel des Quadranten und gewährleistet eine gleichmäßige Zahnreinigung.

Im Lieferumfang der Hydrosonic Black is White befinden sich zwei Carbon-Bürstenköpfe, eine Ladestation, ein USB-Kabel, eine Bedienungsanleitung und ein optisch ansprechendes Reiseetui.

Folgekosten & Preise für Bürstenköpfe

curaprox hydrosonic pro bürstenköpfe
Die Bürstenköpfe von Curaprox (1. und 2. Links) unterscheiden sich, vom Design her, sehr von denen der Konkurrenz. Bild: Robert Mertens

Die Hydrosonic Black is White ist eine qualitativ hochwertige und vergleichsweise teure Schallzahnbürsten. Dies gilt leider nicht nur für die Anschaffung, sondern auch für die Folgekosten. Die Bürstenköpfe sollten nach rund 90 Tagen ausgetauscht werden. Zum Zeitpunkt unseres Tests kosteten zwei Carbon-Aufsteckbürsten knapp 25 Euro. Damit sind es die, mit Abstand, teuersten Bürstenköpfe am Markt.

NamePreis PackungPreis pro Stück
Oral-B Pulsonic Clean Bürstenköpfe - 4 Stück12,95 EUR3,23 EUR
Oral-B CrossAction Bürstenköpfe - 10 Stück34,99 EUR3,49 EUR
happybrush Bürstenköpfe - 9 Stück32,95 EUR3,66 EUR
Philips Sonicare Original Optimal White Bürstenköpfe - 8 Stück31,99 EUR3,99 EUR
Philips Sonicare Original Bürstenköpfe mit RFID-Chip
für Diamond Clean Smart & ExpertClean - 4 Stück
37,99 EUR6,99 EUR
Oral-B iO Bürstenköpfe - 4 Stück34,99 EUR 8,74 EUR

Anwendung

Die mattschwarze Schallzahnbürsten ist 18 cm x 25 cm x 5,5 cm groß und liegt dank ihrem ergonomisch geformten Griff hervorragend und sicher in der Hand. Die Bedienung ist denkbar einfach, denn es gibt nur einen einzigen Knopf auf dem Handstück. Mit diesen schaltet man die Hydrosonic Black is White ein und aus und stellt den Putzmodus ein. Anhand der rosafarbenen LEDs erkennt der Nutzer sofort das ausgewählte Putzprogramm.

Nach unserem Test empfehlen wir Anfängern auf jeden Fall zu Beginn den Modus Start. Sobald man sich an die Schallzahnbürste gewöhnt hat, kann man den normalen Modus oder das Putzprogramm Smile benutzen. In allen 3 Modi ist die praktische 2-Minuten-Timer-Funktion integriert und alle 30 Sekunden wird der Nutzer zum Quadrantenwechsel animiert. Bei Nichtbenutzung schaltet sich die Hydrosonic nach ca. 4 Minuten aus.

curaprox hydrosonic black is white details 2
Die 3 LEDs geben Auskunft über das gewählte Putzprogramm. Bild: Robert Mertens

Die mattschwarze Schallzahnbürste hat im Gegensatz zur teureren Hydrosonic Pro weniger als halb so viele Putzprogramme. Unserer Meinung nach reichen die 3 Modi mit ihren unterschiedlichen Geschwindigkeiten jedoch vollkommen aus. Eine Kennzeichnung des aktuell gewählten Putzmodus anhand eines Icons, wie bei der Konkurrenz, hätte uns noch gut gefallen.

Mit bis zu 42.000 Bewegungen in der Minute reinigt die Black is White gefühlt um einiges effektiver und gründlicher als viele herkömmliche Schallzahnbürsten und bleibt dennoch ruhig und angenehm leise. Dank der leichten Neigung, der Tropfenform und der besonders flexiblen Borsten der Bürstenköpfe, lässt sich die Hydrosonic Black is White um einiges effektiver verwenden als andere Schallzahnbürsten. Man kann mit dem ergonomischen Handstück viel leichter im 45 Grad-Winkel putzen und erwischt somit jede Stelle im Mund.

Putzt man täglich insgesamt 4 Minuten lang, hält der Akku wie vom Hersteller versprochen 2 Wochen lang durch. Darüber hinaus bleibt die Leistung über die gesamte Laufzeit auf einem konstant hohen Niveau. Die Aufladung funktioniert problemlos und ist in wenigen Stunden erledigt. Den Ladestand des Akkus erfährt man beim ausschalten der Zahnbürste, dann zeigen die LEDs, statt des gewählten Programms, den Ladestand des Akkus.

Das optisch ansprechende und sehr robuste Reiseetui ist ein weiterer Vorteil der Hydrosonic und ermöglicht einen sicheren Transport. Das Etui bietet nicht nur Platz für das Handstück, sondern auch für die beiden Aufsteckbürsten.

Reinigungsleistung

curaprox hydrosonic black is white bürstenkopf
Die Borsten der Bürstenköpfe sind mit Aktivkohle beschichtet. Bild: Robert Mertens

Die Hydrosonic Black is White arbeitet mit einer modernen Schalltechnologie samt vorteilhafter Hydrodynamik-Technologie. In Kombination mit den feinen und flexiblen Carbon-Borsten reinigt die Schallzahnbürsten unserer Meinung nach um einiges gründlicher als viele Konkurrenten. Die speziell geformten Bürstenköpfe “umschließen” die Zähne während des Putzens regelrecht. So hat man das Gefühl, das man wirklich jeden Zwischenraum und jeden Winkel erreicht.

Trotz der starken Reinigungsleistung empfanden wir die Black is White als überaus angenehm und spürbar sanfter als Schallzahnbürsten mit Nylon-Borsten. Darüber hinaus nehmen die Curen-Filamente fast kein Wasser auf und bleiben somit über einen längeren Zeitraum auf einem konstant hohen Niveau.

Unserer Meinung nach eignet sich die mattschwarze Curaprox auch hervorragend für Nutzer mit Zahnspangen, Zahnersatz und Implantaten sowie für Menschen mit empfindlichem Zahnfleisch. Aufgrund der gründlichen und sanften Reinigung ist die fehlende Andruckkontrolle nicht weiter schlimm und stellt kein Problem dar. Mit ihren Aktivkohle-Bürstenköpfen sorgt die Schallzahnbürsten nicht nur für ein angenehm sauberes Mundgefühl, sondern entfernt mit der Zeit auch Verfärbungen. Nach unserem mehrwöchigen Test sieht das Gebiss zwar nicht aus wie von einem Hollywood-Star, jedoch sind sichtbar weniger Verfärbungen vorhanden. Für regelmäßige Kaffeetrinker ein echter Vorteil!

Wir können bisher alle Curaprox-Modelle empfehlen. Wer keine 7 unterschiedlichen Putzprogramme benötigt, Geld sparen und die unschönen Verfärbungen los haben will, sollte sich für die Hydrosonic Black is White entscheiden. Die zum Testzeitpunkt rund 160 Euro teure mattschwarze Schallzahnbürste besitzt unserer Meinung nach das beste Preis-Leistungs-Verhältnis aller Curaprox-Modelle.

Die Curaprox Hydrosonic Black is White im Test: Das Fazit

Curaprox Hydrosonic Black is White Test
  • Verarbeitung & Qualitätseindruck
    (5)
  • Features & Lieferumfang
    (5)
  • Anwendung
    (4)
  • Reinigungsleistung
    (5)
  • Preis & Folgekosten
    (3.5)
4.5

Zusammenfassung

Bei der Black is White ist der Name auf jeden Fall Programm! Die mattschwarze Schallzahnbürste kostet weniger Geld als die Hydrosonic Pro und reinigt unserer Meinung nach genauso gründlich (wenn man die Spezialbürstenköpfe außen vor lässt). Die Schallzahnbürste besticht in unserem Test mit einer hochwertigen Verarbeitung und einem edlen, aus der breiten Masse herausstechenden Design. Der hochwertige Akku versorgt die Schallzahnbürste 14 Tage lang mit Strom und ist in wenigen Stunden vollständig geladen.

Die Hydrosonic Black is White lässt sich intuitiv mit einem einzigen Knopf bedienen, liegt bestens in der Hand und ermöglicht eine gründliche sowie sanfte Reinigung. Durch die ergonomische Griffform und die leichte Biegung der speziell geformten Bürstenköpfe reinigt die mattschwarze Schönheit intensiver und besser als herkömmliche Modelle. Die 3 Putzprogramme (leider ohne Kennzeichnung am Handstück) sind mehr als ausreichend und alle wichtigen Grundfunktionen sind vorhanden. Einzig eine Andruckkontrolle hätten wir uns noch gewünscht.

Wir konnten bis auf die (leider) hohen Anschaffungs- und Folgekosten (Punktabzug “Preis & Folgekosten”) keinen Fehler an dieser Zahnbürsten finden. Käufer, die auf der Suche nach einer qualitativ hochwertigen Schallzahnbürste mit einem edlen Design, einer gründlichen und sanften Reinigung sind und zusätzlich die unliebsamen Verfärbungen durch Kaffee, Tee, Nikotin und andere Dinge loswerden wollen, sollten nicht lange überlegen und zuschlagen. Für zum Testzeitpunkt rund 160 Euro bekommt man eine erstklassig reinigende Schallzahnbürste und profitiert langfristig von einer sichtbar besseren Mundhygiene.

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Aktuelle Preise & Verfügbarkeit


148,87€
167,00€
Auf Lager
7 new from 148,86€
as of 22. Juni 2021 3:41
Amazon.de

Preishistorie für Curaprox Black is white-Hydrosonic

Statistiken

Aktueller Preis 148,87€ 22. Juni 2021
Höchster Preis 159,99€ 25. Mai 2021
Niedrigster Preis 139,95€ 16. Juni 2021
Since 25. Mai 2021

Letzte Preisänderungen

148,87€ 22. Juni 2021
148,93€ 21. Juni 2021
148,99€ 19. Juni 2021
149,00€ 18. Juni 2021
139,95€ 16. Juni 2021

Mögliche Alternativen zur Curaprox Hydrosonic Black is White

Günstiger mit rot. Bürstenkopf